Nicos Farm, eine Insel der Menschlichkeit.

Leben in Würde und Geborgenheit

Wir sind Nicos Farm e.V., ein kleiner, gemeinnützig anerkannter Verein, der sich um die Belange behinderter Kinder und deren Eltern kümmert. Unser Ziel ist die Realisierung eines Wohnprojekts, eine einmalige „Insel der Menschlichkeit“, am liebsten in Amelinghausen bei Lüneburg (Niedersachsen). Hier sollen behinderte Kinder mit ihren Eltern in einer Gemeinschaft leben können, die sich durch das gemeinsame Miteinander gegenseitig unterstützt.

Bungalow-Konzept

Erfahren Sie mehr über das projekt

Das Modell „Nicos Farm“

Erfahren Sie alles zum Modellprojekt „Nicos Farm“ in unserer Info-Broschüre.

Die Info-Broschüre im PDF-Format

Herr Spahn, wir müssen reden!

Unsere Wanderaktion "Inwendig warm 2018".

Aus Protest gegen die Ernennung von Jens Spahn zum Gesundheitsminister werde ich mit Nicos Rollstuhl von Hamburg nach Berlin wandern. Ich starte am 24. März um fünf Minuten vor zwölf auf dem Hamburger Rathausmarkt. Am 6. April werde ich in Berlin eintreffen.

Erfahren Sie hier alles über die Wanderaktion

Nicos Tafel
(Illustration: Katja Berling)

Wir laden ein zu Nicos Tafel

Gemeinsam kochen, gemeinsam essen, gemeinsam Spaß haben.

Erfahren Sie hier alles über Nicos Tafel

In den Nachrichten:

Das NDR-Magazin "DAS!" berichtet über Arnold Schnittgers Situation und seine Wanderung durch Deutschland (13.04.2017).

Protestmarsch für ein Leben mit Liebe und in Würde